Artikel mit dem Tag "impuls"



Impuls · 30. August 2020
Gewinner und Verlierer. Gibt es. Natürlich auch in dieser Corona-Zeit. Jene die Masken, Hygieneartikel, Schutzanzüge oder ähnliches produzieren, die gehören natürlich zu den Gewinnern. Die Verlierer sind die Kranken und ihre Familien. Oder jene, die gerade aus einem Risikogebiet zurückkommen. Wirtschaftlich aber natürlich auch alle, die etwas mit Kunst und Kultur, Gastronomie und Ähnlichem zu tun haben. Vor allem aber sind die Verlierer unsere Geschwister in Peru und Kenia und in all...
Impuls · 22. August 2020
Was andere von mir denken? Interessiert mich nicht. Sie vielleicht? Nein, nicht wirklich, sagen Sie wahrscheinlich auch. Aber, wenn ich ehrlich bin: So ganz kalt lässt es mich doch nicht. Manches geht schon unter die Haut. Manches ärgert mich. Manchmal fühle ich mich auch total missverstanden. Oder ungerecht behandelt. Ab und zu ärgert es mich, dass ausgerechnet die oder der, das oder jenes von mir behaupten oder sagen, oder vielleicht insgeheim denken. Kennen Sie das? Vielleicht hat es...
Impuls · 01. August 2020
Der Psalm 37 war für mich neulich eine Entdeckung und ich dachte, das passt zu einem letzten Impuls vor den Sommerferien: „Errege dich nicht über die Bösen, ereifere dich nicht über jene, die Schlechtes tun! ...“ Denn, wenn man in den Sommer startet, freie Tage in Sicht, dann nimmt man doch auch so viel mit, was das Jahr über Kraft gekostet hat. Und die Bösen sind nicht nur die anderen, die einem auf die Nerven gegangen sind, das bin ja auch ich. Und dann erleichtert es, dass mit dem...
31. Juli 2020
„Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung“ gilt in der täglichen Korrespondenz als bürokratisch, überformell und veraltet. So heißt es handelsüblich: „Rückfragen“ gibt es nicht, es gibt nur „Fragen“. „Rückantworten“ gibt es übrigens erst recht nicht, denn eine Antwort geht schließlich immer zurück. „Für Fragen“ würde heißen, dass Sie vom Empfänger Fragen hören möchten. Ob Sie „gerne“ antworten oder nicht, dürfte den Empfänger nicht...
Impuls · 30. Juli 2020
Das Wort, das vom HERRN an Jeremia erging: Mach dich auf und geh zum Haus des Töpfers hinab! Dort will ich dir meine Worte mitteilen. So ging ich zum Haus des Töpfers hinab und siehe, er arbeitete gerade mit der Töpferscheibe. Missriet das Gefäß, das er aus Ton machte, in der Hand des Töpfers, so machte der Töpfer daraus wieder ein anderes Gefäß, ganz wie es ihm gefiel. Da erging an mich das Wort des HERRN: Kann ich nicht mit euch verfahren wie dieser Töpfer, Haus Israel? - Spruch des...
Impuls · 29. Juli 2020
Du hast noch nie die Wellen dafür verachtet, dass sie nicht früher an der Meeresküste ankamen. Und du hast noch nie hoch gesehen und die Wolke dafür verachtet, dass sie sich ihre Zeit nimmt, um den Himmel über dir zu durchqueren
28. Juli 2020
Mich nervt das: Eine Fliege an der Scheibe, die unaufhörlich gegen das Fenster fliegt. Immer und immer wieder. Sie kommt nicht aus ihrem Gefängnis heraus. Sie weiß überhaupt nicht, dass das wie ein Gefängnis ist. Mit ihrem Verhalten kommt sie nicht weiter. Vor ihr ist die Natur, ihr zu Hause oder das Ziel ihres Fluges. Aber sie erreicht das alles nicht. Da ist ja die Scheibe dazwischen. Irgendwann wird sie erschöpft zu Boden fallen. Sollte sie diesen Kraftakt überleben, wird sie...
Impuls · 25. Juli 2020
Was ist das erste Wort, das Ihnen in den Sinn kommt, wenn sie den Halbsatz hören: „Die Welt ist voller…“? Eine beliebte Frage der Lernforscherin Vera F. Birkenbihl bei ihren Seminaren. Und sie stellte fest, dass gut zwei Drittel der Leute negative Füllungen assoziierten, zum Beispiel: Die Welt ist voller Idioten, voller Probleme oder voller Neid. Die übrigen hatten einen anderen Blick: Die Welt ist voller Möglichkeiten, voller Lösungen, voller Schönheit. Real ist beides, die Idioten...
24. Juli 2020
Welche Ziele hast Du für dein Leben? Was willst Du später denn beruflich mal machen? Fragen, die sich viele Jugendliche am jetzt anstehenden Übergang von der Schule in den Beruf selbst stellen oder immer wieder zu hören bekommen. Wohl denen, die eine Idee, einen Plan oder eine Perspektive haben. Für alle jungen Leute, aber auch für andere Menschen, die nach dem richtigen Weg, nach einem Sinn für ihr Leben suchen, finde ich die Legende des Heiligen Christophorus sehr passend. Heute...
Impuls · 23. Juli 2020
Heute begehen wir das Fest der heiligen Birgitta von Schweden. Sie wurde um das Jahr 1302 in Finsta bei Uppsala in Schweden geboren. Im Jahre 1999 wurde sie von Papst Johannes Paul II. zusammen mit der Kirchenlehrerin Katharina von Siena und der heiligen Edith Stein zur Patronin Europas erhoben. Worin kann die heilige Birgitta für uns heutige Europäer Vorbild sein? In ihrem Leben legte sie ein großes caritatives und politisches Engagement an den Tag. Ihr Tun und Handeln war getragen und...

Mehr anzeigen