Artikel mit dem Tag "Georg_Hauser"



Impuls · 30. Januar 2021
Wenn man sich etwas mit christlicher Ikonographie auskennt, dann erkennt man sofort: Mittelalterliche Buchmalerei, Stillung des Sturmes auf dem See Gennesaret: Die Jünger, die mit Jesus in der Nacht auf dem See Gennesaret unterwegs sind, geraten in einen Sturm. Sie bekommen es mit der Angst zu tun. Und mittendrin Jesus: er schläft. Als die Jünger ihn aufwecken, tadelt er ihren Kleinglauben und gebietet dem Sturm Einhalt. (Mk 4, 35-41) Erst beim zweiten Blick auf dieses Bild, das vor etwa...
Impuls · 23. Januar 2021
Wussten Sie, dass Adam und Eva im Heiligenkalender der Katholischen Kirche einen eigenen Gedenktag haben? Der heutige 23. Januar ist ihr Fest. Adam und Eva als Heilige? Wir bringen die ersten Menschen doch eher in Verbindung mit der Sündenfallerzählung im Buch Genesis. Dort laden sie durch ihr Verhalten die Last der Sünde auf das ganze Menschengeschlecht. Es gibt wenig Erzählungen in der Bibel, die so missverständlich sind und missverstanden wurden: Was da alles hineininterpretiert...
Impuls · 09. Januar 2021
Einer der schönsten Räume in Pforzheim ist für mich der Innenraum der Schlosskirche – besonders, wenn an einem klaren Wintertag das Licht der niedrig stehenden Sonne durch die farbigen Glasfenster fällt und Wände und Böden in ein buntes Farbenspiel hüllt. Mir ist dieses Bild vor Augen, wenn ich den zweiten Vers der heutigen Tageslesung lese: Niemand hat Gott je geschaut; wenn wir einander lieben, bleibt Gott in uns und seine Liebe ist in uns vollendet. (1 Joh 4, 11-18)
16. Juli 2020
Für mich als Lehrer sind die Corona-Zeiten recht schwierige Zeiten. Eigentlich bin ich gewohnt, meinen Schülerinnen und Schülern ins Gesicht sehen zu können, mit ihnen zu sprechen, zu diskutieren, gemeinsam zu arbeiten. Stimmungen und Gefühle zu spüren, Lernerfolge und Lernbarrikaden unmittelbar mitzubekommen... In Zeiten des Homeschooling ist vieles anders. Da fehlt einfach der persönliche Bezug. Und wie wichtig der für das Lernen ist, sagen uns ganz viele Studien. Lernen ist...
13. Juni 2020
Seine Statue fehlt in fast keiner Kirche, er gehört zu den beliebtesten Heiligen – und auch hier in Pforzheim trägt eine Kirche seinen Namen: Der Franziskaner Antonius von Padua. Der 13. Juni ist sein Gedenktag. Unter allen Heiligen ist Antonius ein ganz besonderer, ein ganz sympathischer und ein ganz aktueller Heiliger: Er ist Patron derer, die etwas verloren haben und auf der Suche sind... Damit steht er uns ganz nahe: Wir haben alle schon einmal etwas Wichtiges verloren oder haben uns...
04. April 2020
Besondere Zeiten und Ereignisse prägen sich bei uns in eindrücklichen Bildern ein. Zu den prägenden Bildern dieser von der Corona-Epidemie gezeichneten Zeit gehören die Fernsehbilder, wie Papst Franziskus am Freitag der vergangenen Woche den Segen „Urbi et Orbi“ auf dem leeren, nächtlichen Petersplatz spendet. Die Bilder rühren mich an. In ihnen drückt sich die ganze Machtlosigkeit aus, mit der wir der Pandemie gegenüber stehen, die Ohnmacht, mit der wir Christen vor dem...