Artikel mit dem Tag "Barbara_Ulmer"



Impuls · 26. Januar 2021
Da kamen seine Mutter und seine Brüder; sie blieben draußen stehen und ließen ihn herausrufen. Es saßen viele Leute um ihn herum und man sagte zu ihm: Siehe, deine Mutter und deine Brüder stehen draußen und suchen dich. Er erwiderte: Wer ist meine Mutter und wer sind meine Brüder? Und er blickte auf die Menschen, die im Kreis um ihn herumsaßen, und sagte: Das hier sind meine Mutter und meine Brüder. Wer den Willen Gottes tut, der ist für mich Bruder und Schwester und Mutter. Im...
Impuls · 12. Januar 2021
Liebe Mitchristen, am Anfang des Jahres, möchte ich Ihnen ein kleines Gebet ans Herz legen. Es ist von Janusz Korczak. Herr Korczak stammt aus Polen und war jüdischen Glaubens. Berühmt wurde er als Kinderarzt und als sehr inspirierender Pädagoge. 1942 ging er mit den Kinder aus dem Waisenhaus, das er geleitet hat, in das Vernichtungslager Treblinka, wo sie alle getötet wurden.
28. Juli 2020
Mich nervt das: Eine Fliege an der Scheibe, die unaufhörlich gegen das Fenster fliegt. Immer und immer wieder. Sie kommt nicht aus ihrem Gefängnis heraus. Sie weiß überhaupt nicht, dass das wie ein Gefängnis ist. Mit ihrem Verhalten kommt sie nicht weiter. Vor ihr ist die Natur, ihr zu Hause oder das Ziel ihres Fluges. Aber sie erreicht das alles nicht. Da ist ja die Scheibe dazwischen. Irgendwann wird sie erschöpft zu Boden fallen. Sollte sie diesen Kraftakt überleben, wird sie...
14. Juli 2020
Die Punkrockband „Die Toten Hosen“ verfassten Ende der 90` gern einen interessanten Song: Warum werde ich nicht satt? Darin beschreibt der Songwriter Campino einen reichen Menschen, der alles hat: Autos, Villa, Swimmingpool ... mehr als man zum Leben braucht. Dieser Mensch weiß, dass er noch nie auf etwas verzichten musste. Er definiert seinen Eigenwert gemessen an seinem Reichtum. Alles super! Und doch? „Warum werde ich nicht satt?“ Bin Ich satt? Fühle ich mich zufrieden? Ich hab...
30. Juni 2020
Er stieg in das Boot und seine Jünger folgten ihm nach. Und siehe, es erhob sich auf dem See ein gewaltiger Sturm, sodass das Boot von den Wellen überflutet wurde. Jesus aber schlief. Da traten die Jünger zu ihm und weckten ihn; sie riefen: Herr, rette uns, wir gehen zugrunde! Er sagte zu ihnen: Warum habt ihr solche Angst, ihr Kleingläubigen? Dann stand er auf, drohte den Winden und dem See und es trat völlige Stille ein. Die Menschen aber staunten und sagten: Was für einer ist...
16. Juni 2020
In jener Zeit sprach Jesus zu seinen Jüngern: Ihr habt gehört, dass gesagt worden ist: Du sollst deinen Nächsten lieben und deinen Feind hassen. Ich aber sage euch: Liebt eure Feinde und betet für die, die euch verfolgen, damit ihr Söhne eures Vaters im Himmel werdet; denn er lässt seine Sonne aufgehen über Bösen und Guten, und er lässt regnen über Gerechte und Ungerechte. Wenn ihr nämlich nur die liebt, die euch lieben, welchen Lohn könnt ihr dafür erwarten? Tun das...
02. Juni 2020
Einige Pharisäer und einige Anhänger des Herodes wurden zu Jesus geschickt, um ihn mit einer Frage in eine Falle zu locken. Sie kamen zu ihm und sagten: Meister, wir wissen, dass du die Wahrheit sagst und auf niemanden Rücksicht nimmst; denn du siehst nicht auf die Person, sondern lehrst wahrhaftig den Weg Gottes. Ist es erlaubt, dem Kaiser Steuer zu zahlen, oder nicht? Sollen wir sie zahlen oder nicht zahlen? Er aber durchschaute ihre Heuchelei und sagte zu ihnen: Warum versucht ihr mich?...
19. Mai 2020
Da erhob sich das Volk gegen sie und die obersten Beamten ließen ihnen die Kleider vom Leib reißen und befahlen, sie mit Ruten zu schlagen. Sie ließen ihnen viele Schläge geben und sie ins Gefängnis werfen; dem Gefängniswärter gaben sie Befehl, sie in sicherem Gewahrsam zu halten. Auf diesen Befehl hin warf er sie in das innere Gefängnis und schloss ihre Füße in den Block. Um Mitternacht beteten Paulus und Silas und sangen Loblieder; und die Gefangenen hörten ihnen zu. Plötzlich...
05. Mai 2020
Joh 10, 22-30 Um diese Zeit fand in Jerusalem das Tempelweihfest statt. Es war Winter und Jesus ging im Tempel in der Halle Salomos auf und ab. Da umringten ihn die Juden und fragten ihn: Wie lange hältst du uns noch hin? Wenn du der Christus bist, sag es uns offen! Jesus antwortete ihnen: Ich habe es euch gesagt, aber ihr glaubt nicht. Die Werke, die ich im Namen meines Vaters vollbringe, legen Zeugnis für mich ab; ihr aber glaubt nicht, weil ihr nicht zu meinen Schafen gehört. Meine Schafe...
21. April 2020
Ein Armer kam zur Tür eines Rabbis und bat um etwas Geld. Weil dieser aber gerade kein Geld zu Hause hatte, schenkte er dem Bettler einen Ring. Kurz darauf erfuhr die Frau des Rabbis davon und überschüttete ihn mit Vorwürfen: „Wie kannst du nur ein so kostbares Schmuckstück einem unbekannten Bettler schenken?“ Als der Rabbi das vernommen hatte, ließ er den armen Mann zurückrufen und sagte ihm: „Höre, ich habe gerade erfahren, dass der Ring, den ich dir gegeben habe, sehr wertvoll...

Mehr anzeigen