Mitteilungen und Einladungen

Download
weitere Termine und Einladungen finden Sie hier:
PF-Nr.12_2020-Pforzheim-West.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Berichte

1. Advent in St. Antonius (29.11.2020)

Diese Eucharistiefeier zu Beginn des neuen Kirchenjahres sollte auch in Corona-Zeiten einen ganz besonderen Akzent bekommen. Frau Gwendolyn Phear, die Leiterin des Kirchenchors, hatte sich gemeinsam mit einer kleinen Gruppe aus dem Chor, die aus je zwei Frauen und zwei Männern bestand, vorbereitet. Sie selbst und Petrit Hamiti spielten die Orgel; außerdem wurde das Kammerkonzert-Ensemble ergänzt durch eine Oboe und eine Flöte. Nach der ersten Strophe des Liedes (GL 223, 1) "Wir sagen Euch an" entzündete einer der Ministranten die erste Kerze an der festlich geschmückten Wurzel, die als Symbol auf die "Wurzel Jesse" weisen soll.


Zum Gloria war das erste Instrumentalstück von Antonio Vivaldi (1678-1741) zu hören: Triosonate in g, 1. Satz: Allegro. Pater Arokiadoss zelebrierte die hl. Messe und nahm in seiner Ansprache Bezug auf die liturgischen Texte des Tages aus dem Buch Jesaja, dem ersten Korinther-Brief des Apostels Paulus und aus dem Evangelium nach Markus. Zur Gabenbereitung waren mehrere Strophen aus dem Lied ‚Macht hoch die Tür‘ (GL 218) und zum Sanctus das Lied ‚Heilig ist Gott, der Herr der Mächte‘ (GL 193) zu hören. Während der Kommunion folgten weitere Sätze aus der Triosonate von Vivaldi, bevor der Kammerchor nach dem Segen des Priesters als Schlusslied ‚O Heiland, reiß‘ die Himmel auf‘ (GL 231) sang. Spontaner Beifall bewies, wie dankbar die Gottesdienstgemeinde für diesen gelungenen Einstieg in die Corona-Adventszeit 2020 war.

Text und Fotos: Karl-Heinz Renner

 

mehr lesen

Heilige Messe in St. Antonius am ‚Welttag der Armen‘

33. Sonntag im Jahreskreis (15.11.2020)

Pfarrer Georg Lichtenberger zelebrierte diese Eucharistiefeier; Petrit Hamiti spielte die Orgel und die Band ‚Cantus firmus‘ sang und musizierte stellvertretend für die Gottesdienstgemeinde von der Empore aus. Nach der Begrüßung überreichte Pfarrer Lichtenberger Frau Gabriele Steinhagen eine Urkunde von Erzbischof Stephan Burger, mit der sie zur Kommunionspendung im Gottesdienst und auch außerhalb beauftragt wird.


mehr lesen

Erntedank in St. Bernhard und in St. Antonius (04.10. und 11.10.2020)

Am Erntedankfest (04.10.2020) zelebrierte Pfarrer Georg Lichtenberger die Eucharistiefeier in St. Bernhard. Mitglieder des Gemeindeteams hatten in bewährter Weise den Altar aus Anlass des Festes wunderschön geschmückt.


Eine Woche später (am 11.10.2020) feierte Pfarrer Michael Dederichs das Fest in St. Antonius, wo Petrit Hamiti die Orgel spielte und Mitglieder des Kirchenchors die ausgewählten Gottesloblieder sangen. Frau Becker hatte gemeinsam mit ihrem Team im Chorraum Herbststräuße aufgestellt und den Erntedank-Altar mit Früchten, mit Broten und mit Wein wunderbar gestaltet.

Allen, die durch ihre Gaben, durch die Gestaltung der Altäre, durch ihren musikalischen Beitrag und durch ihr Mitfeiern zum Gelingen der Erntedanksonntage beitrugen, sei herzlich gedankt. Vergelt’s Gott!

Fotos: Arkadi Schübilla und Helmut Jahn


mehr lesen

Beichtgelegenheit

Beichtgelegenheit besteht nur nach Anmeldung in den Pfarrbüros von St. Antonius oder St. Bernhard. Dort wird Ihnen ein persönlicher Beichttermin mitgeteilt.

Die Beichte ist aus Hygienegründen in der Sakristei.

 


Pfarrbrief

Pfarrbrief Nr.12 (14.11.-13.12.2020)

Advent – Begegnung auf Augenhöhe

mehr lesen