· 

60 Jahre kfd-St.Bernhard Arlinger (19.09.2021)

Mit einem herzlichen Applaus endete der Festakt zum 60jährigen Jubiläum der kfd-St.Bernhard Arlinger. Viele Gäste konnten wir begrüßen, natürlich allen voran unsere Frauen und Mitglieder der Gemeinschaft, sowie Abordnungen aus den Pfarrgruppen des Dekanats, die ehemaligen Präsides Pfarrer Klaus Bundschuh und Pfarrer Johannes Mette, den Leiter der SSE Pforzheim Pfarrer Georg Lichtenberger und Frau Stadträtin Marianne Engeser.

 


Unterschiedliche Musikstücke – wie das „Te deum“ von Charpentier, „Tears in Heaven“, „das Ave Maria“ und „Nella fantasia“ wurden von Beatrice Fuhr-Herz - Sopran, Julia Eckardt - Querflöte, Bernhard Kaburek - Orgel und Thomas Schmidt – Key-board vorgetragen.

Dazwischen hatten wir eine Power-Point-Präsentation zusammengestellt, bei der das vielfältige Programm mit den unterschiedlichsten Veranstaltungen, welche im Laufe von 60 Jahren unternommen wurden, bestaunt werden konnte.

Besinnliche Texte, das Gedenken an die verstorbenen Mitglieder und Präsides, die Überreichung einer Rose an die anwesenden Frauen standen ebenso auf dem Programm, wie wieder einmal die Weitergabe einer Spende an das Christliche Hospiz, die Frau Engeser in Empfang nahm.

Pfarrer Lichtenberger und Frauen aus den kfd-Gruppen des Dekanats brachten ihre Glückwünsche zum Ausdruck.

Den Abschluss machte ein Text von Andreas Knapp – Frauenfragen – der von Doris Ruf und Angelika Masanz vorgetragen wurde. Nach einem Segenslied und dem Segen hatten wir zu einem Umtrunk und Häppchen im Foyer der Kirche eingeladen.

Alle haben die Leckereien genossen und sich dabei gut unterhalten.

Text: Angelika Masanz

Fotos: Karl-Heinz Renner