· 

Gottesdienste an Ostern

Liebe Gottesdienstbesucher,

selbstverständlich müssen wir uns nach wie vor an die geltenden Hygienekonzepte halten:

  • Die Anzahl der Mitfeiernden entsprechend der geltenden Abstandsregeln und der Größe der Kirchen ist weiterhin eingeschränkt
  • Registrierung mit den persönlichen Daten zur ggf. notwendigen Kontaktverfolgung
  • Tragen einer medizinischen Maske (FFP2 od. OP) während des gesamten Gottesdienstes von allen Mitfeiernden (es sei denn sie sind durch die Ausübung ihres liturgischen Dienstes daran gehindert) ist verpflichtend
  • Verzicht auf Gemeindegesang (stellvertretendes Singen durch einzelne mit nötigem Abstand ist weiterhin möglich und erwünscht)
  • Einhalten der Abstände, insbesondere beim Betreten und Verlas- sen der Kirche und beim Kommuniongang
  • Handdesinfektionsmöglichkeit für alle Mitfeiernden
  • Spendung der Kommunion an den bereitgestellten Tischen.
  • Weiterhin ist nur Handkommunion möglich.
  • Erkrankte oder Menschen mit entsprechenden Krankheitssymptomen können die Gottesdienste nicht mitfeiern.