· 

Der Nikolaus in Pforzheim-West (05.12.2020)

Im Pastoralen Raum Pforzheim-West (St. Antonius, St. Bernhard und Heilige Familie Dietlingen) ist es guter Brauch, dass alle Kinder am Fest des hl. Bischof Nikolaus zu einem Gottesdienst mit dem Gemeindereferenten Thomas Ruland in die St. Antoniuskirche eingeladen sind. Am Ende kommt der Nikolaus und bringt jedem Kind ein kleines Päckchen, von fleißigen Händen vorbereitet.
Im Corona-Jahr war dies natürlich so nicht möglich! Aber einfach ausfallen lassen wollte man das Fest des Heiligen nicht! Deshalb wurden alle Kinder durch Flyer, auf denen der ‚heilige Mann‘ mit Mundschutz abgebildet war, eingeladen, am Samstag, den 05. Dezember zwischen 14.00 und 16.00 Uhr in die Kirche zu kommen, wo der ‚heilige Nikolaus‘ mit eben diesem Mundschutz auf die Kinder wartete, mit ihnen ein paar Sätze wechselte, ihnen ihr Päckchen überreichte und sie wieder nach Hause entließ.


Auf diese Weise verteilte sich der Besuch von mehr als 110 Kindern gleichmäßig auf einen langen Zeitraum. Durch einen Eingang konnte die ständig durchlüftete Kirche betreten und durch einen anderen Eingang wieder verlassen werden. Die Mindestabstände wurden auf diese Weise gewahrt, und nicht nur die Kinder, auch der ‚heilige Nikolaus‘, für den ein Kind sogar ein selbstgemaltes Bild mitgebracht hatte, freuten sich über den ganz anderen, aber doch sehr gelungenen Nikolausabend.

Text und Bilder: Karl-Heinz Renner