Impuls am Montag 13. juli 2o2o

von Dr. Josef Fodor, Pastoralreferent

Liebe Schwestern und Brüder,

 

Gottes Gnade ist nicht wie ein Rucksack voller Verpflegung, die für das ganze Leben reicht. Sie ist portioniert für jeden Tag. Dessen bewusst betete Edith Stein folgendermaßen:

 

Gib mir Kraft für einen Tag!

HERR, ich bitte nur für diesen,

dass mir werde zugewiesen,

was ich heute brauchen mag.

Jeder Tag hat seine Last,

jeder Tag bringt neue Sorgen

und ich weiß nicht, was für morgen

du mir, HERR, beschieden hast.

 

Aber eines weiß ich fest,

dass mein Gott, der seine Treue

täglich mir bewies aufs Neue

sich auch morgen finden lässt.

 

Gib mir heute deinen Geist,

dass das Band wird stark erfunden,

das mich hält mit DIR verbunden

und bis morgen nicht zerreißt.

 

Nun, so will ich meine Bahn

ohne Sorgen weiter schreiten.

DU wirst Schritt für Schritt mich leiten,

bis mein letzter Schritt getan.

 

 

Mögen auch wir täglich uns neu an Gott wenden, um für den Tag nötige Kraft, Energie, Gnade zu erbitten. Das gilt besonders jetzt in diesen angstbehafteten Zeiten…

 

Dr. Josef Fodor, Pastoralreferent