Monsignore Karl Binder feiert am 30. Mai seinen 80. Geburtstag!

Karl Binder wurde am 29. September 1968 vom brasilianischen Bischof Dom Camilo Faresin in der St. Antoniuskirche zum Priester geweiht. Seither ist er unermüdlich in Brasilien tätig, vor allem in der Diamantensucherstadt Torixoreu und in deren Umgebung. Im Juni 2007 erhielt er von Papst Benedikt XVI den Ehrentitel Monsignore. Nach dem plötzlichen Tod seines Bischofs wählten ihn die Priester der Diözese (die so groß ist wie Baden–Württemberg) am 22.12.2007 einstimmig zum Diözesanadministrator. Diesen Dienst in der Bischofsstadt Guiratinga als Leiter der Diözese versah er 15 Monate hindurch zusätzlich zur Seelsorge in seinen Gemeinden, und anschließend machte ihn der neue Bischof zu seinem Generalvikar.

Am 30. Mai 1940 in Tannowitz bei Nikolsburg geboren, war er mit seiner Familie über Andersbach bei Sinsheim nach Pforzheim gekommen.


Den Kontakt zu St. Antonius und zum Dekanat Pforzheim, wo er Gruppenleiter und auch eine Zeitlang Dekanatsjugendführer war, pflegte er in all den Jahren. Im September 2018 feierte er in St. Antonius sein Goldenes Priesterjubiläum. Dabei sang der Kirchenchor - wie er es bei der Priesterweihe getan hatte - die ‚Messe Salve Regina’ von G. E. Stehle (1839-1915).

Jetzt am Pfingstsonntag wollte Karl Binder ebenfalls wieder in St. Antonius zusammen mit der Gemeinde in einem Dankgottesdienst seinen 80. Geburtstag feiern, doch die Corona-Pandemie kam dazwischen. Er schrieb mir am 3. Mai 2020: „Leider muss ich meine Geburtstagsfeier auf das nächste Jahr verschieben. Es gibt im Mai keinen Flug nach Deutschland.“

Nach wie vor brennt Karl Binder für seinen Beruf und lebt seinen Wahlspruch: „Gehet hin in alle Welt und verkündet allen Menschen die frohe Botschaft!“ Er ist dankbar, dass viele Menschen in Pforzheim und darüber hinaus für ihn beten und ihn finanziell unterstützen!

Die Kirchengemeinde Pforzheim, und hier vor allem der Pastorale Raum Pforzheim-West, gratuliert Monsignore Karl Binder von Herzen zum 80. Geburtstag und erbittet für ihn den Segen Gottes und Gesundheit, damit er seinen Dienst an den Menschen in Brasilien noch lange ausüben kann.

Wir freuen uns auf die Nach-Feier des 80. Geburtstags im Jahr 2021!

Karl-Heinz Renner, Sprecher des Gemeindeteams von St. Antonius

PS: Wer ihm für seine Arbeit eine Spende zukommen lassen möchte, kann dies in einem an das Pfarrbüro gerichteten Umschlag oder durch Überweisung auf das Konto der Gemeinde mit dem Stichwort „Karl Binder“ tun.