Festlicher Gottesdienst an „Erscheinung des Herrn“ (06.01.2020)

volkstümlich eher bekannt unter „Heilige drei Könige“, am 06. Januar 2020, um 10.30 Uhr in St. Antonius, und bereits um 9.00 Uhr in St. Bernhard.

Der von Herrn Kaplan Thomas Stricker zelebrierte Gottesdienst stand ganz im Zeichen der Aussendung der Sternsinger von St. Antonius, die auch in diesem Jahr wieder in zwei Gruppen unterwegs waren, um die Wohnungen und Häuser der Gläubigen unter göttlichen Segen zu stellen und gleichzeitig Geld für notleidende Kinder in aller Welt zu sammeln.

Sichtbares Zeichen des Segens ist die Anbringung der Kreidezeichen, neuerdings auch eines Aufklebers, in diesem Jahr „20*C+M+B*20“.

Das diesjährige Thema „Segen bringen, Segen sein. Wir gehören zusammen - Frieden im LIBANON und WELTWEIT“ wurde auch in der Predigt von Kaplan Stricker zu Gehör gebracht und der Bogen von den Sternsingern zu den Nöten und Sorgen von Ländern und Volksgruppen geschlagen.

In St. Bernhard feierte Pater Arokiadoss mit der Gemeinde den Festgottesdienst. Auch er konnte zwei Sternsinger-Gruppen auf den Weg durch den Arlinger schicken.

Die Christen in aller Welt, und auch wir hier in der Kirchengemeinde Pforzheim, können stolz auf unsere Sternsinger sein, die viel Zeit und Mühe aufbringen und sich in den Dienst der guten Sache stellen.

Dafür, und allen Spendern, ein herzliches „Vergelt`s Gott!“

Text: Helmut Jahn

Fotos: Ute Clemens und Helmut Jahn