Familienkrippenfeier 2019 am Heiligabend in Hl. Familie

Traditionell fand um 16.00 Uhr eine gut besuchte Krippenfeier in Dietlingen statt. Halina Hauser begleitete auf der Orgel. Durch den Gottesdienst führte Diakon Stephan Rist.

Im Krippenspiel, welches das Familiengottesdienstteam mit einigen engagierten Kindern in Mehrfachrollen unter Unterstützung aus dem Kreis der Ministranten einstudiert hat, wurden die Ereignisse der Heiligen Nacht dargestellt.

Nach Predigt, Fürbitten und dem gemeinsam gesprochenen „Vater unser“ trat nochmals eine Reihe Kinder in den Altarraum. Als Besinnung erzählten Sie, dass ein kleiner Hirte aus dem Besuch bei Jesus im Stall aus der dortigen Krippe einen Strohhalm mitgenommen hat als einfaches Zeichen, für die Kraft und Stärke, welche seit Christi Menschwerdung in kleinsten Dingen stecken kann.

Das Friedenslicht wurde geteilt, von den Darstellern und Ministranten in der Kirche weitergegeben und konnte so von den Gottesdienstbesuchern in ihre Häuser mitgenommen werden. Nach dem weihnachtlichen Segen und den

Klängen von „Stille Nacht…“ endete die Feier mit einem Strohengel als Geschenk für die Mitfeiernden.

 

Herzlicher Dank gilt Halina Hauser (Musik), dem Familiengottesdienstteam (Kulisse, Krippenspieltext), Stephan Rist als Zelebrant sowie allen Kindern und Ministranten, die mit Ihrem Engagement diese Feier ermöglicht haben sowie allen Mitfeiernden.

 

Im Namens des Familiengottesdienstteams

Martina Peter