Diakon Tobias Eckert aus Pforzheim verabschiedet (29.09.2019)!

Die Eucharistiefeier in St. Antonius am Sonntag, den 29.09.2019, wurde als Abschiedsgottesdienst für Tobias Eckert gefeiert. Pfarrer Michael Dederichs zelebrierte und Diakon Tobias Eckert predigte. Am Ende der Eucharistiefeier bedankte sich Alexandra-Tatjana Baur im Namen von Pforzheim-West unter anderem für das Wirken des Diakons bei der Erstkommunionvorbereitung, der Firmvorbereitung und der Arbeit mit jungen Flüchtlingen und überreichte ein Buchgeschenk zur Erinnerung über Kirchen und Klöster im Nordschwarzwald. Pfarrer Dederichs dankte ebenfalls und wünschte Gottes Segen für den weiteren Lebensweg.

Die Abendmesse in St. Franziskus wurde im Beisein der Mutter und des Bruders von Tobias Eckert ebenfalls als Abschiedsgottesdienst gefeiert. Dekan Bernhard Ihle war Hauptzelebrant, Diakon Tobias Eckert hielt wieder die Predigt. Am Ende der Eucharistiefeier bedankte sich Karl-Heinz Renner für den Pfarrgemeinderat und überreichte ein Buchgeschenk zu Pforzheim als Zentrum des Humanismus. Dekan Ihle dankte ebenfalls und wünschte Gottes Segen für das Wirken in der Seelsorgeeinheit Walldürn. In seinen Abschiedsworten in beiden Kirchen betonte Diakon Tobias Eckert, es sei ihm wichtig, mit den Menschen in der Kirchengemeinde im Gebet verbunden, Gott für die ihm geschenkte schöne und fruchtbare Lebenszeit in Pforzheim zu danken! Viele Gottesdienstbesucher nahmen die Gelegenheit am Morgen und am Abend wahr, sich nach der Messe noch persönlich von Tobias Eckert zu verabschieden.

Text: Karl-Heinz Renner

Fotos: Alexandra-Tatjana und Stephan Baur, Karl-Heinz Renner, Thomas Ruland