Mitteilung - Kaplan Thomas Stricker

Liebe Gemeindemitglieder der Seelsorgeeinheit Pforzheim!

 

Als neuer Vikar möchte ich mich Ihnen kurz vorstellen. Ich heiße Thomas Stricker und komme aus der Seelsorgeeinheit „An der Eschach“ bei Villingen-Schwenningen. Aufgewachsen und zur Grundschule gegangen bin ich in meinem Heimatdorf Fischbach bei Niedereschach. Nach meiner Hauptschulzeit besuchte ich die Wirtschaftsschule in Schwenningen. Zu dieser Zeit wuchs bei mir die Berufung zum priesterlichen Dienst.

Nach Abschluss der Wirtschaftsschule zog ich daher in das ehemalige Spätberufenenseminar St. Pirmin in Sasbach bei Achern. Dort holte ich das Abitur nach. Es folgte der Zivildienst in einer Behinderteneinrichtung des Klosters Heiligenbronn bei Schramberg.

Im Herbst 2007 zog ich nach Freiburg und stieg in die Priesterausbildung ein. Im Sommer 2013 schloss ich das Theologiestudium ab. Im Anschluss daran lebte ich ein Jahr lang in der Schweiz.

Ich absolvierte dort ein Sozialpraktikum in der „Archegemeinschaft Im Nauen“, in der Nähe von Basel.

Im Herbst 2014 begann für mich dann die letzte Phase der Priesterausbildung. Im Rahmen der Praxisausbildung war ich in der Seelsorgeeinheit Konstanz-Petershausen am Bodensee tätig.

Im Mai 2016 empfing ich dann zusammen mit vier Mitbrüdern die Priesterweihe in Freiburg. In den vergangenen drei Jahren war ich in der Seelsorgeeinheit Empfingen-Dießener Tal tätig. Dies war meine erste Vikar-Stelle.

Seit Mitte September bin ich nun als Vikar hier in der Seelsorgeein- heit Pforzheim. Ich freue mich auf die kommende Zeit, auf die Begegnungen, Gespräche und die gemeinsamen Gottesdienste mit Ihnen.

Ihr Kaplan Thomas Stricker