Pfingstsonntag in St. Antonius (09.06.2019)

Dekan Bernhard Ihle feierte mit der Gemeinde den Festgottesdienst an Pfingsten. Gleich zu Beginn verriet er, dass er genau heute vor 42 Jahren in Mannheim seine Primiz gefeiert hatte und dass ihn deshalb der Tag mit tiefer Dankbarkeit erfülle. Bernhard Kaburek spielte die Orgel und leitete die Schola, die aufgrund der Pfingstferien nur in ‚kleiner Besetzung’ singen konnte. In seiner Predigt deutete Dekan Ihle Pfingsten als Geburtsfest der Kirche und beschrieb die Bedeutung des Tagesevangeliums (Joh 20) für unsere Zeit: „Wie mich der Vater gesandt hat, so sende ich euch. Nachdem er das gesagt hatte, hauchte er sie an und sagte zu ihnen: Empfangt den Heiligen Geist!“

 

Text und Fotos: Karl-Heinz Renner