Tradition, Fleiß und neue Herausforderung für den Kirchenchor St. Antonius (01.02.2019)

Im 108. Jahr seines Bestehens fand die Jahreshauptversammlung des Kirchen-Chors im Gemeindesaal St. Antonius statt. Der Vorsitzende Wolfgang Pehnelt konnte neben den zahlreich anwesenden Chormitgliedern Präses Dekan Bernhard Ihle und den jungen Organisten Petrit Hamiti begrüßen.

Im 108. Jahr seines Bestehens fand die Jahreshauptversammlung des Kirchen-Chors im Gemeindesaal St. Antonius statt. Der Vorsitzende Wolfgang Pehnelt konnte neben den zahlreich anwesenden Chormitgliedern Präses Dekan Bernhard Ihle und den jungen Organisten Petrit Hamiti begrüßen.

Die 39 aktiven Sängerinnen und Sänger kamen 2018 insgesamt 60 mal zu 45 Proben und 15 Aufführungen – teilweise mit Orchester und Solisten - zusammen.

Im Oktober 2018 beteiligte sich der Antonius-Chor beim prominent besetzten Dekanats-Chorkonzert in der St. Franziskus-Kirche und verstärkte im Dezember den Madrigal-Chor Vollmer bei dessen Weihnachtskonzert in Brackenheim.

Dabei kam unter der Leitung des Dirigenten Carl Burger die „Missa Solemnis“ in C von Ludwig van Beethoven mit großem Orchester und Solisten zur Aufführung.

Diese große musikalische Herausforderung war der krönende Abschluss der fünfjährigen Arbeit des Dirigenten Carl Burger mit dem St. Antonius-Chor, der zu Jahresbeginn 2019 die Chorleitung abgab.

Die Chormitglieder und Verantwortlichen der Kirchengemeinde nahmen Carl Burgers Entscheidung mit großem Bedauern zur Kenntnis.

Vorsitzender Wolfgang Pehnelt dankte allen an der Chorarbeit Beteiligten für ihr Mitwirken in vielen Funktionen.

Im Rahmen der Ehrungen durch Präses Bernhard Ihle erhielten Theresia Hadamjetz für 10-jährige Mitgliedschaft im Chor und die „Urgesteine“ Hannelore Clemens sowie Lorenz Geiselhardt sogar für 60-jährige Chormitgliedschaft Ehrungsurkunden des Cäcilienverbands Freiburg.

Nach dem Kassenbericht der Kassenwartin Gudrun Deißler, dem Bericht der Kassenprüfer Angelika Weber und Kurt Clemens erfolgte die Entlastung durch die Versammlung.

Abschließend trug Schriftführerin und Chronistin Ursula Remer die umfassende, bildhafte Chronik über das Chorleben 2018 vor.

Bei den Neuwahlen wurde der bisherige Vorstand mit dem Vorsitzenden Wolfgang Pehnelt durch die Mitgliederversammlung im Amt bestätigt.

Chor-Präses und Dekan Bernhard Ihle vermittelte den Chormitgliedern Zuversicht und seine Unterstützung im Bemühen, bald eine neue musikalische Leitung für den Kirchenchor St. Antonius zu finden.