Gottesdienst mit anschließendem Neujahrsempfang für die Mitarbeiter/innen im Pastoralen Raum Pforzheim-West (11.01.2019)

Bereits zum neunten Mal feierten die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen im Pastoralen Raum Pforzheim-West zu Beginn des neuen Jahres - am ersten Freitag nach den Weihnachtsferien - gemeinsam Eucharistie in St. Bernhard.

Kaplan Florian Oser zelebrierte den Gottesdienst; Diakon Tobias Eckert verkündete das Evangelium und Gemeindereferent Thomas Ruland las die Lesung und betete die Fürbitten. In bewährter Weise begleitete Bernhard Kaburek auch in diesem Jahr wieder die Gemeindelieder an der Orgel. Beatrice Fuhr-Herz und Dan Abdul, Leiter des Gospelchores von Liebfrauen, bereicherten die heilige Messe mit ihren Gospels.

Am Ende der Messe dankte Pfarrer Bernhard Ihle allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihr Engagement und wünschte ihnen für das Neue Jahr den Segen Gottes und viel Gesundheit! Karl-Heinz Renner bedankte sich als Sprecher der drei Gemeindeteams dafür, dass Pfarrer Ihle die Tradition der Gottesdienste mit anschließendem Neujahrsempfang für die Mitarbeiter/innen im Pastoralen Raum Pforzheim-West weiter führt und neben Pfarrer Michael Dederichs und Kaplan Florian Oser auch selbst regelmäßig Gottesdienst in den Kirchen von Pforzheim-West feiert. Dann nahm er die Tatsache in den Blick, dass sich die Wahl der ersten Pfarrgemeinderäte 2019 zum 50. Mal jährt und die PGR-Wahlen für das Jahr 2020 vorbereitet werden müssen. Auch ein Gebäudekonzept muss für die Kirchengemeinde Pforzheim erstellt werden. Außerdem hat Erzbischof Stephan alle Räte und Dekane auf Februar 2019 nach Freiburg eingeladen, wo seine Vorschläge zur Kirchenentwicklung im Blick auf das Jahr 2030 diskutiert werden sollen. Gerne wurde auch in diesem Jahr die Einladung zum anschließenden Neujahrsempfang im Foyer angenommen.

Herzlicher Dank gebührt allen, die den Gottesdienst und den anschließenden Empfang vorbereitet hatten und mitfeierten, insbesondere dem Gemeindeteam von St. Bernhard!

Text und Fotos: Karl-Heinz Renner