"Ökumenische Passionsandachten im Westen Pforzheims" - 1. Abend zur Reihe "Merk-würdig" (20.02.2018)

In den evangelischen und katholischen Gemeinden im Westen Pforzheims finden auch in der Passions- und Fastenzeit 2018 immer dienstags um 19.00 Uhr (20.02. – 20.03.2018) ökumenische Andachten statt.

Der erste Abend in der evangelisch-lutherischen Kirche stand unter dem Symbol „Hahn“. Pfarrer Andreas Schwarz begrüßte die Gottesdienstgemeinde, führte durch die Liturgie und lud am Ende zu den weiteren Andachten – insbesondere zur 2. Andacht am 27.02.2018 in die Christuskirche ein. Für die Kirchenmusik war der Kirchenchor der Gemeinde unter Leitung von Raphael Rausch zuständig. Pfarrer Michael Dederichs (Kooperator in Pforzheim-West mit St. Antonius und St. Bernhard) hielt die Predigt zum Thema: ‚Noch ehe der Hahn kräht, wirst du mich dreimal verleugnen!’ Nach dieser Szene ‚verschwindet’ Petrus aus der Passion und kommt erst wieder ins Bild nach der Auferstehung des Herrn. Jesus stellt ihm dreimal die Frage: ‚Liebst du mich?’ und der geläuterte Petrus erhält den Auftrag seines Lebens. (Joh 21,15-17). Nach den Fürbitten und dem gemeinsam gebeteten ‚Vater unser’ entließ Pfarrer Schwarz die Gottesdienstgemeinde mit dem abschließenden Segen in den Abend.

 

Text und Fotos: Karl-Heinz Renner