Gottesdienst mit anschließendem Neujahrsempfang für die Mitarbeiter/innen im Pastoralen Raum Pforzheim-West (12. 01. 2018)

Bereits zum achten Mal feierten die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen im Pastoralen Raum Pforzheim-West zu Beginn des neuen Jahres, am ersten Freitag nach den Weihnachtsferien, gemeinsam Eucharistie in St. Bernhard.

Pfarrer Bernhard Ihle, Leiter der Kirchengemeinde Pforzheim und seit dem 08.01.2018 auch Pfarrer von Pforzheim-West konzelebrierte mit Pfarrer Michael Dederichs. Die liturgische Einführung, in der er auf die immer weniger werdenden Priester hinwies, übernahm Pfarrer Dederichs; Diakon Philipp Ostertag verkündete das für den Freitag der ersten Woche im Jahreskreis vorgesehene Evangelium nach dem Evangelisten Markus (Mk 2, 1-12).

Seiner Ansprache legte Pfarrer Ihle diesen Text zugrunde. „Da brachte man einen Gelähmten zu ihm; er wurde von vier Männern getragen. Weil sie ihn aber wegen der vielen Leute nicht bis zu Jesus bringen konnten, deckten sie dort, wo Jesus war, das Dach ab, schlugen die Decke durch und ließen den Gelähmten auf seiner Tragbahre durch die Öffnung hinab.“ Er zeigte Parallelen zum Engagement der Mitarbeiter/innen in den Gemeinden, dankte hierfür mit herzlichen Worten und wünschte ein gutes Miteinander auf dem Weg des Glaubens.

Die Fürbitten wurden von verschiedenen Gottesdienstmitfeiernden frei formuliert und jeweils mit dem Ruf „Christus, höre uns!“ abgeschlossen. In bewährter Weise spielte Bernhard Kaburek auch in diesem Jahr wieder die Orgel.

Am Ende der Messe bedankte sich Karl-Heinz Renner als Sprecher der drei Gemeindeteams dafür, dass Pfarrer Ihle die Tradition der Gottesdienste mit anschließendem Neujahrsempfang für die Mitarbeiter/innen im Pastoralen Raum Pforzheim-West weiter führt. Man hatte diesen Gottesdienst nämlich über den 01.01.2015 hinaus, als die Kirchengemeinde Pforzheim errichtet wurde, beibehalten, um auch weiterhin das Gemeinsame zu pflegen, das in Pforzheim-West mit Gründung der Seelsorgeeinheit entstanden war. Zudem dankte er allen, die den Gottesdienst und den anschließenden Empfang vorbereitet hatten und mitfeierten, insbesondere dem Gemeindeteam von St. Bernhard. Zugleich lud er dazu ein, noch zu bleiben und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wünschte Pfarrer Ihle für das Neue Jahr den Segen Gottes und viel Gesundheit! Gerne wurde auch in diesem Jahr die Einladung zum anschließenden Neujahrsempfang angenommen.

 

Text und Fotos: Karl-Heinz Renner