Philipp Ostertag an Christi Himmelfahrt von Erzbischof Stephan Burger in Walldürn zum Diakon geweiht (25.05.2017)

Erzbischof Stephan Burger hat an Christi Himmelfahrt in Walldürn sieben junge Männer zu Diakonen geweiht - unter Ihnen Philipp Ostertag, derzeit als Theologe in unserem Pastoralen Raum Pforzheim-West tätig und der ehemalige Praktikant Georg Henn.

Zahlreiche Gläubige waren in einem Reisebus angereist, um an dieser Liturgiefeier teilzunehmen.
Um 13.30 Uhr zog der Erzbischof mit dem Domkapitel, den Weihekandidaten und weiteren Priestern, mit den Ministranten und etlichen Fahnenträgern in die Wallfahrtsbasilika zum Heiligen Blut ein.
Nach der Vorstellung der Kandidaten sang der Maranatha-Chor das Gloria aus dem rechten Querhaus der Basilika. 
Den Sendungsauftrag Christi führte der Erzbischof in seiner Predigt aus: Auf die Menschen zugehen, bei Ihnen sein. Keine abgeschiedene Berufung leben, nicht in Arbeitskreisen verharren, sondern die Praxis nach der Theorie suchen. „Macht die Menschen zu meinen Jüngern“. Einen besonderen Anteil an dieser Sendung haben die Neugeweihten. Die Aufgabe des Diakons ist, in vielfältiger Form den Segen Gottes für die Menschen zu erbitten. Diakon sein heißt „dem Leben dienen“, also lebendige Beziehung zu Jesus leben: in Gebet und Arbeit.
Nach einem musikalischen Beitrag des Jugendchores Walldürn unter Leitung der Kantorin gaben die Weihekandidaten ihr Versprechen. Nach Handauflegung und Weihehochgebet durch Erzbischof Burger ist die Weihe vollzogen. Stola und Dalmatik wurden angelegt, das Evangeliar überreicht. In der folgenden Eucharistiefeier assistiert insbesondere Diakon Ostertag. Auch die Dankansprache am Ende des Gottesdienstes übernimmt Herr Ostertag – mit dem charmanten Geschenk an den Erzbischof zur Stärkung für etliche Baustellen (des Freiburger Münsters oder auch in der Kirche) in Form eines Müslis (einer namhaften Firma unweit von Walldürn). Nach dem bischöflichen Segen zog der Zug mit den neugeweihten Diakonen aus dem Gotteshaus der Gemeinde St. Georg aus.
Rund um die Kirche wurden an mehreren Ausgabepunkten Getränke und Essen gereicht.
 Neben einer langen Reihe von Gratulanten und Mitfeiernden konnte vor Ort durch Pfarrer Dr. Johannes Mette und Martina Peter stellvertretend für die Gemeindeteams von Pforzheim West ein Geschenk an Philipp Ostertag überreicht werden. Auch Georg Henn war von der Gruppe der Mitfeiernden aus Pforzheim-West sehr angetan.
Herr Ostertag wird als Diakon auch weiterhin vor allem in unserem Pastoralen Raum wirken - mit vergrößertem Einsatzbereich.
Hierfür Gottes Segen!

Text: Martina Peter
Fotos: Annette Markowis, Ralf Peter