U-Klasse – ein Kurs über die unsichtbare Welt des Glaubens - 1. Abend: Die Charismen bei Paulus – und heute (09.11.2016)

Nachdem man zu Beginn des Abends mit Gitarrenbegleitung Lieder aus den ‚Kreuzungen’ gesungen hatte und geklärt war, was ‚Charismen’ sind, führte Pfarrer Dr. Johannes Mette mit einem Referat ins Thema ein. 

Berücksichtigung fanden dabei vor allem das 12. Kapitel des 1. Korintherbriefs, in dem Paulus schreibt: „Es gibt verschiedene Gnadengaben, aber nur den einen Geist ...Es gibt verschiedene Kräfte, die wirken, aber nur den einen Gott. ... Jedem aber wird die Offenbarung des Geistes geschenkt, damit sie anderen nützt.“ (1 Kor 12,4.6f.) und Texte des 2. Vatikanischen Konzils über die Charismen. 

Im zweiten Teil tauschte man sich in vier großen ‚Kleingruppen’ über das Gehörte aus und die Eine oder der Andere berichteten über eigene Erfahrungen mit den Gnadengaben. Zum Abschluss wurde die Komplet, das Nachtgebet der Kirche, gebetet, und man grüßte die Mutter Jesu mit dem Lied ‚Maria breit den Mantel aus!’ 

Am Ende des gelungenen Einstiegs in den Glaubenskurs hätten manche in ihrer Gruppe noch gerne weiter diskutiert. Gleichwohl waren alle überzeugt, dass man sich auf vier weitere Abende freuen darf. 

Wer den ersten Teil der Reihe versäumt hat, weil sie oder er nichts davon wusste, erst jetzt davon erfährt oder einfach nicht teilnehmen konnte, ist herzlich eingeladen, sich an den folgenden Abenden den vielen Teilnehmern anzuschließen. 

 

Text und Bilder: Karl-Heinz Renner