Erste-Hilfe-Kurs für Kinder und Jugendliche wurde ein voller Erfolg (29. Mai 2016)

Am letzten Maiwochenende veranstalten wir in Zusammenarbeit mit dem Arbeiter-Samariter-Bund Pforzheim einen Erste-Hilfe-Kurs für Ministranten. Der Kurs war sehr begehrt und so strömten am Sonntag nach dem Gottesdienst alle Teilnehmer in das Gemeindezentrum von St. Antonius, um ihre Fähigkeiten über Erste-Hilfe zu verbessern.

Der Ausbilder schulte alle Maßnahmen zur medizinischen Erstversorgung, zeigte die stabile Seitenlage und Wiederbelebungsmaßnahmen, erklärte den Umgang mit mobilen Defibrillatoren (AED), zeigte unterschiedliche Verbände und vieles mehr.

Nach den Pflichtthemen übten wir unsere erlernten Fähigkeiten in Fallbeispielen. Hierfür müssten immer zwei Ersthelfer den Raum verlassen, während im Gemeindesaal eine Notfallsituation inszeniert wurde. Die „Notfälle“ reichten von einer sehr blutigen Fingeramputation über Verbrennungen am Lagerfeuer bis hin zu einem Motorradunfall.

Für jedes Fallbeispiel wurde der Patient zuerst geschminkt, sodass die Notfälle realistischer wirkten.

Bilder und Bericht : Marcel Kern (Keltern).