Jahreshauptversammlung der Männer vom Pastoralen Raum Pforzheim-West (Männerverein St. Antonius/St. Bernhard) (14. Februar 2016)    

Nach der Begrüßung zur 90. Hauptversammlung und dem Totengedenken, in das alle verstorbenen Mitglieder der vergangenen Jahrzehnte einbezogen wurden, führte Pfarrer Dr. Johannes Mette in seiner Ansprache in das außerordentliche Heilige Jahr („Jubiläum der Barmherzigkeit“) ein. Im Jahresrückblick 2015 wurden nochmals die Aktivitäten ins Gedächtnis gerufen: Man traf sich an jedem ersten Montag im Vierteljahr zum Dekanatsmännergebet in St. Antonius, zur Betstunde am Gründonnerstag ebenfalls in St. Antonius und zur Maiandacht in St. Bernhard. Bei der Erstkommunion und der Firmung wurden von den Männern Ordnerdienste übernommen, bei der Fronleichnamsprozession in St. Bernhard wurde zusätzlich der Tragehimmel getragen, unter dem der Priester mit der Monstranz ging.    

In jedem zweiten Jahr machen die Männer einen Ausflug bzw. eine Wallfahrt zu einem interessanten Ort, an dem bzw. an der sich gerne auch Männer aus anderen Gemeinden der ‚Katholischen Kirchengemeinde Pforzheim’ beteiligen. Am 04. Juli 2015 waren in Freiburg das Münster ‚Unserer lieben Frau’ und das Erzbischöfliche Ordinariat ebenso Ziele wie die Wallfahrtskirche Maria Lindenberg in der Nähe von St. Peter im Schwarzwald. Es ist gute Tradition, dass die Besinnungstage im November im Wechsel in St. Franziskus und in St. Antonius stattfinden. Am 14. November traf man sich in der Innenstadt. Referent war Tobias Gfell zum Thema: ‚Himmel, Hölle, Fegefeuer’. Im vergangenen Jahr hatten die Männer – wie schon in früheren Jahren – mit einer Spende die Arbeit von Monsignore Karl Binder – der aus unserem Pastoralen Raum stammt - in Brasilien unterstützt. Ein Dankschreiben, das auch einen Jahresbereicht über die Arbeit in Brasilien enthielt, wurde verlesen. Zugehörige Fotos machten die Runde. Schließlich wurde auch noch bekannt gemacht, dass man künftig zum gemeinsamen Kegeln von den Männern von St. Franziskus eingeladen sei, gerne gemeinsam mit den Frauen.

Von Seiten der Männer wurde Wolfgang Pehnelt sehr herzlich für sein Engagement gedankt und man freute sich außerordentlich, dass er bereit ist, sich erneut als Vorsitzender in die Pflicht nehmen zu lassen!

Wolfgang Pehnelt lud am Ende des Programms ein, bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen noch beieinander zu bleiben, was gerne angenommen wurde, zumal Anita Pehnelt den Kuchen gebacken hatte!

Wir sind eine Gruppe, die sich über jeden Mann - jung oder alt - freut, der herein schaut, dem Geselligkeit und Gemeinschaft wichtig sind, der sich einfach mit anderen Männern gerne trifft. Lassen Sie sich durch die Notizen im Pfarrbrief anregen, gehen Sie auf uns zu! Schon jetzt sei angekündigt, dass wir im Rahmen des Patroziniums und des Gemeindefestes von St. Antonius, am Sonntag, den 26. Juni 2016, uns der "90 Jahre Männerverein St. Antonius – St. Bernhard" erinnern werden.

 

Text: Karl-Heinz Renner

Fotos: Anita Pehnelt und Karl-Heinz Renner