Krakau WJT 2016

Wir fahren zum Weltjugendtag!

9 Tage Krakau, Dresden, Breslau, Tschenstochau, Prag … – zu einem supergünstigen Preis! Komm mit!

Datum der Reise:

Wir starten am 24. Juli (Sonntag) frühmorgens und sind am 1. August (Montag) am späten Abend zurück in Pforzheim und Niefern. Der Transport erfolgt durch einen mind. 3***Reisebus der Firma Müller (Pforzheim), die auch als offizieller Reiseveranstalter fungiert.


Achtung: Für die ersten drei Tage muss Schulbefreiung beantragt werden!


Teilnehmer: Jugendliche & junge Erwachsene v.a. aus Pforzheim-West und der SE Eutingen; Mindestalter: 15 J.; Höchstalter: 35 J. Alle unter 18-jährigen werden einem(r) volljährigen Gruppenbegleiter(in) zugeteilt. Max. 50 Personen können mit, bei mehr Nachfrage gibt es eine Warteliste.


Leitung der Fahrt: Pfarrer Johannes Mette und Pfarrer Bernd Walter

 

Was machen wir auf der Hin- und Rückfahrt?

Erste Station ist Dresden, eine der schönsten Städte Deutschlands (man nennt es auch „Elbflorenz“). Hier bekommen wir eine Stadtführung, essen gemütlich zu Abend, feiern die Sonntagsmesse mit unserer Gruppe und übernachten im Drei-Sterne-Hotel IBIS in zentraler Lage. Am Montag fahren wir weiter, passieren die polnische Grenze, zur Mittagspause bummeln wir durch die wunderschöne Altstadt von Breslau und erreichen dann abends unser Quartier in oder bei Krakau. Die Rückfahrt eine Woche später führt uns dann durch Tschechien ins Kloster Zeliv, wo wir übernachten. Am nächsten Tag erleben wir Prag (mit Stadtführung), bevor wir wieder heimfahren.

 

Wie sieht das Programm in Krakau aus?

Am Dienstag erkunden wir Krakau, abends ist der Eröffnungsgottesdienst; am Mittwoch besuchen wir mit unserem Bus das weltberühmte Tschenstochau; am Donnerstag begrüßen wir den Papst, am Freitag ist Jugendkreuzweg, am Samstag Vigilfeier auf dem Abschlussgelände mit Übernachtung, am Sonntag der Hauptgottesdienst mit dem Papst. Dazwischen sind Katechesen, Feiern…


Kosten:

Die Fahrt kostet nur € 365,- pro Person (bei Geschwistern zahlt eines den Normalpreis, alle anderen jeweils nur € 265,-)

Der Preis von € 365,- bzw. € 265,- gilt nur für Teilnehmer aus Pforzheim-West und SE Eutingen, weil hier bereits Zuschüsse dieser Gemeinden berücksichtigt sind. Teilnehmer anderer Pfarreien zahlen einen Preis von € 415,- (hier bitte Zuschuss selbst im jeweiligen Pfarramt erfragen). Die Geschwisterermäßigung gilt zudem nur für Teilnehmer, die Schüler, Studenten oder Azubis sind.

 

Darin enthalten sind folgende Leistungen: Busfahrt, 2x Übernachtung im Mehrbettzimmer (1x Hotel IBIS, 1x Kloster Zeliv, jew. mit Frühstück), Abendessen & Führung Dresden, Abendessen Zeliv, Führung Prag, Trinkgelder, Komplettpaket Krakau vom 25.-31.7.: Unterkunft, Vollverpflegung, Pilgerrucksack mit Inhalt, Eintritte, reservierte Zonen bei Veranstaltungen, Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Busausflug nach Tschenstochau, Pilgerversicherung (Unfall-, Kranken, Haftpflichtversicherung für Krakau), Soli-Beitrag für Jugendliche aus ärmeren Ländern.

 

Anmeldung:

Anmeldeschluss ist der 1. Februar 2016. Voraussetzung zur Teilnahme ist die Bereitschaft, am Programm teilzunehmen, sich auf die Gruppe und das Geschehen vor Ort einzulassen und an zwei Vortreffen teilzunehmen. Mit der schriftlichen Anmeldung (s. Einlageblatt) muss eine Anzahlung von € 100,- erfolgen. Damit wird die Anmeldung gültig.

Bis zum 1. April 2016 ist dann der komplette Restbetrag zu bezahlen.

Auch der Restbetrag muss pünktlich überwiesen werden, da sonst die Anmeldung ungültig wird und der Platz an einen anderen Teilnehmer vergeben und die Anzahlung einbehalten werden kann. Meldet sich ein bereits angemeldeter Teilnehmer offiziell wieder ab, gibt es nach dem 1.2.2016 keinen Anspruch auf Erstattung der Anzahlung; nach dem 1.4.2016 gibt es keinen Anspruch auf Erstattung der Gesamtkosten, da wir die Kosten vorab nach Polen überweisen müssen. Mit dem Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung (nicht im Reisepreis enthalten! Bitte selbst vornehmen, falls gewünscht) kann man dieses Risiko für den Krankheitsfall absichern.

 

Bitte alle Zahlungen nur per Überweisung und auf folgendes Konto: Katholische Kirchengemeinde Pforzheim, St. Antonius,

IBAN: DE51 6665 0085 0007 3791 37 Stichwort „Krakau 2016“

Download
Anmeldeformular-WJT-Krakau-DV.pdf
Adobe Acrobat Dokument 47.5 KB
Download
Flyer-WJT-Krakau.pdf
Adobe Acrobat Dokument 384.8 KB