Abendmahlsamt am Gründonnerstag  in St. Antonius (02. April 2015)

Wie es seit vielen Jahren guter Brauch ist, feierten die St. Antonius- und die kroatische Gemeinde das Abendmahlsamt am Gründonnerstag gemeinsam. Salesianerpater Vinko Kraljevi (SDB), einer der Seelsorger der Kroatischen Mission, und Pfarrer Dr. Johannes Mette konzelebrierten. Die Schola gestaltete den Gottesdienst mit. Zum Gloria erklang noch einmal sehr festlich die Orgel, und Ministranten stimmten mit ihren Schellen ins Geläut der Turmglocken ein, denn bis zum Gloria in der Osternacht werden weder Glocken noch Orgel zu hören sein. Die Lesungen und die Fürbitten wurden in deutscher und in kroatischer Sprache vorgetragen. 

Pfarrer Mette stellte ins Zentrum seiner Ansprache den Dienst Jesu an den Menschen: "für Euch!" - am Abend vor seinem Leiden Fußwaschung und Abendmahl.

In diesem besonderen Gottesdienst konnte die Kommunion unter beiden Gestalten empfangen werden. Dann brachten die Priester in einer Prozession - die angeführt wurde von Kindern mit brennenden Kerzen und den Ministranten - die konsekrierten Hostien in die Krypta, wo sie für die Kommunionfeier am Karfreitag im dortigen Tabernakel aufbewahrt werden. Der Tabernakel in der Kirche steht offen und bleibt bis zur Osternacht leer. In der Krypta schlossen sich Gebetsstunden der Frauen und Männer an, und bis ein Uhr blieb der Raum zum betrachtenden Gebet der Ereignisse dieser Nacht geöffnet.


Text und Fotos: Karl-Heinz Renner