Grußwort

Liebe Schwestern und Brüder,

„Nun herrscht wieder Narrenzeit,
man fühlt sich sorglos, frei,
und Zungen sind nun scharf gewetzt
im Karnevalsgeschrei.
Kostüme, farbenfroh, in Pracht,
verdecken Wirklichkeit.
Man ist bei Tag und auch bei Nacht
zu buntem Tun bereit.
Am Aschermittwoch schreitet man
zur Buße, zum Pastor,
und heuchelt Gott, so gut man kann,
in Demut etwas vor.
Es wird gebetet und bereut
was man, doch gern, getan
und jeder Narr sich drauf freut
fängt Fastnacht wieder an.
Ich frage mich: wo liegt der Sinn
im Narrenfreiheitstun?
Ich werde bleiben wer ich bin
und karnevalimmun“.
(Lebensweisheitsgedicht, Anette Esposito)

Wie stehen sie dazu? Sind sie auch karnevalimmun oder doch -
aktiv? Ich wünsche Ihnen so oder so, dass sie dabei sich selbst,
dem Nächsten und auch Gott ein wenig näher kommen.

Dr. Josef Fodor, Pastoralreferent

„Du gibst unseren Schritten weiten Raum - gastfreundlich und mutig Kirche sein“.





Das Pfarrbüro St. Bernhard ist von Montag, 27. Februar bis Mittwoch, 01. März geschlossen!


Berichte & Mitteilungen

"Zauberhaftes Märchenland" - Faschingsveranstaltung im Pastoralen Raum Pforzheim-West (St. Antonius, St. Bernhard mit Heilige Familie, Keltern-D.) (17.02.2017)

Im ‚Zauberhaften Märchenland’ trafen sich Märchen- und Sagengestalten, aber auch weitere Narren aller Art zur Faschingsveranstaltung im ‚Pastoralen Raum Pforzheim-West’, wo die Dekoration den Pfarrsaal von St. Antonius in einen märchenhaften Platz im Wald verwandelt hatte.

mehr lesen

106. Jahreshauptversammlung des Kirchenchors (10.02.2017)

Bereits zur 106. Jahreshauptversammlung konnten sich die Mitglieder des traditionsreichen Kirchenchors St. Antonius im Gemeindezentrum versammeln.

mehr lesen

Seniorenfasching in St. Antonius (09.02.2017)

Anna Scherr, die Verantwortliche für die Senioren, eröffnete den Nachmittag und das Programm, an dem sie alleine und gemeinsam mit Sigrid Paletta als Ehepaar beteiligt war. Eleonore Barth trat mit einer Geschichte auf und spielte mit Anneliese Eisele den Sketch von ‚Schiller und dem Antiquitätenhändler Schaller’.

mehr lesen

D A N K E an alle Helfer, Mitwirkende, Besucher und an alle Spender unseres Pfarrfamilienfestes vom 15. Januar 2017 im Gemeindehaus in Dietlingen.

Unser Pfarrfamilienfest war wieder einmal  ein sehr gut besuchtes, schönes und gelungenes Gemeindefest. Ein solches Pfarrfest ist nur möglich mit einem mitdenkenden und eifrig mitarbeitenden Gemeinde- und Helferteam.

mehr lesen

Glückwunsch an Herbert Böhm zum 
70. Geburtstag!

Am 28. Februar vollendet Herbert Böhm sein 70. Lebensjahr. Zu diesem großen Geburtstag möchte ich ihm von Herzen, auch im Namen aller haupt- und ehrenamtlich Tätigen, gratulieren und Gottes Segen für die Zukunft wünschen.

mehr lesen

Patrozinium und Gemeindefest in Heilige Familie, Keltern-Dietlingen (15.01.2017)

Durch das Hauptportal und den Mittelgang zogen Pfarrer Dr. Johannes Mette und die Ministranten in die gut besuchte Kirche ein, wo in diesem Jahr ‚Cantus firmus’ den Festgottesdienst mitgestaltete.

mehr lesen