Impuls

Lesungen und Impuls am Sonntag

Lesung aus dem Buch Jesus Sirach (Sir 24,1-2.8-12)
Die Weisheit lobt sich selbst und inmitten ihres Volkes rühmt sie sich. In der Versammlung des Höchsten öffnet sie ihren Mund und in Gegenwart seiner Macht rühmt sie sich.Da gebot mir der Schöpfer des Alls, der mich schuf, ließ mein Zelt einen Ruheplatz finden. Er sagte: In Jakob schlag dein Zelt auf und in Israel sei dein Erbteil! Vor der Ewigkeit, von Anfang an, hat er mich erschaffen und bis in Ewigkeit vergehe ich nicht. Im heiligen Zelt diente ich vor ihm, so wurde ich auf dem Zion fest eingesetzt.In der Stadt, die er ebenso geliebt hat, ließ er mich Ruhe finden, in Jerusalem ist mein Machtbereich,ich schlug Wurzeln in einem ruhmreichen Volk, im Anteil des Herrn, seines Erbteils.

 

Lesung aus dem Brief des Apostels Paulus an die Gemeinde in Ephesus(Eph 1,3-6.15-18)
Paulus, Apostel Christi Jesu durch den Willen Gottes, an die Heiligen in Ephesus, die Gläubigen in Christus Jesus, Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserem Vater, und dem Herrn Jesus Christus!Gepriesen sei der Gott und Vater unseres Herrn Jesus Christus. Er hat uns mit allem Segen seines Geistes gesegnet durch unsere Gemeinschaft mit Christus im Himmel. Denn in ihm hat er uns erwählt vor der Grundlegung der Welt, damit wir heilig und untadelig leben vor ihm. Er hat uns aus Liebe im Voraus dazu bestimmt, seine Söhne zu werden durch Jesus Christus und zu ihm zu gelangen nach seinem gnädigen Willen, zum Lob seiner herrlichen Gnade.


mehr lesen

Mit Gottvertrauen in das Neue Jahr 2021

Liebe Brüder und Schwestern im Glauben!

Ein schwieriges und für alle herausforderndes Jahr liegt hinter uns, das uns allen aufgrund der Corona-Pandemie so manches abverlangt hat.

Das soziale Leben wurde bereits im vergangenen Frühjahr und dann erneut ab November schrittweise immer stärker eingeschränkt. Wir mussten zueinander auf Distanz gehen, wenngleich wir uns vielleicht nach Nähe und Kontakt gesehnt haben, und viele mussten sogar um ihre wirtschaftliche Existenz bangen. Trotz allem darf ich Sie einladen, wie die drei Weisen aus dem Morgenland mutig dem Stern der Hoffnung zu folgen und voller Zuversicht in das Neue Jahr zu schreiten, auch wenn wir noch nicht wissen, was es uns bringen wird.

mehr lesen

Hilfe für Erbebenopfer in Kroatien (Petrinja, Sisak und Glina)

Liebe Gemeinde,

am 29. Dezember suchte ein schweres Erdbeben die Städte Petrinja, Sisak, Glina in Kroatien und in die umliegenden Dörfer heim. Menschen kamen ums Leben und viele wurden verletzt. Häuser, Wohnungen, aber auch öffentliche Gebäude wie Krankenhäuser stürzten zum Teil komplett ein. Viele Menschen verloren über Nacht ihr Dach über dem Kopf, Hab und Gut, Kleider und Möbel.

mehr lesen

Neujahrsansprache


GEISTLICHES WORT